Home Info Programm Aussteller Galerie Partner & Sponsoren Location Kontakt  Kontakt en

MAINSTATION – – – ATRIUM

Das Konzept der MainStation soll die Anmut und den offenen Charakter des Atriums, das Herzstück des RheinTriadems, gezielt unterstreichen.
Die MainStation ist die Empfangshalle, die als Zentrum alles miteinander verbindet und durchdringt. Offenheit ist das große Thema, welches sich in den Sitzmöbeln zeigt. Sie sind so gestaltet, dass sie mehrere Sitz- und Ausrichtungsmöglichkeiten bieten. Ebenso bilden die Materialien Schaumstoff und Filz eine offene Verbindung.
Die Eleganz der Raumarchitektur wird durch den Kronleuchter mit 49 kristallinen Papierleuchten betont.

Das Projekt konnte mit aktiver Unterstützung durch Eurofoam GmbH, daff Filz GmbH, unetune, Kapak GmbH, OSRAM GmbH, Franz Rademacher & Sohn und Ramazotti realisiert werden.

 

Katharina Langer & Christoph van Bömmel
mail@mainstation2010.de
// www.mainstation2010.de

ANONYME GESTALTER – – – FLUR / TREPPENHAUS

Anonyme Gestalter, unbekanntes Wesen, erste Vorkommnisse 2009 in Düsseldorf entdeckt. Treffen sich heimlich, soweit bekannt, in kleinen Räumen von Ihnen selbst Ateliers genannt, produzieren Holzmehl und Metallspäne in großen Mengen, enorme Produktivität im Verändern von Innenräumen beobachtet. Zusammenrottung bei Musik feststellbar. Treten gerne als Gruppen auf.


ATELIER FOLDTEX DESIGN – – – RAUM 61

Sissi ist ein Konsolentisch, der aus dem eigens entwickelten faltbaren Leichtbauwerkstoff "Foldtex" gefaltet und
mit erlesenen textilen Oberflächen veredelt wird.

Die Beine werden mit einer corsagenartigen Schnürung aus dem 2 mm dünnen Material in eine kurvenbetonte
barocke Form gebracht und gewähren den Betrachtern tiefe Einblicke in die Konstruktion.
Innovatives Material und rationelle CNC-Fertigung, kombiniert mit historischen Handwerkstechniken, geben
Raum für neue spannende und nachhaltige Entwürfe, die in Kleinserien umgesetzt werden.


Timm Herok
Atelier Foldtex Design // Möbelschneiderei
Scheerengasse 12 // 60599 Frankfurt am Main, Germany
Tel: 069 / 67700322 // Mob: 0178 / 7858226
info@foldtex.com // www.foldtex.com

AUFGESTRAPST UND ANGEFIXT – – – RAUM 14

David Oelschlägel & Robert Haslbeck
Mehrfachstecker, Scheinwerfer oder Transportkisten sind Produkte, sind aus ihrer Funktion heraus geboren, sie erfüllen ihren Zweck und werden dafür geschätzt, halten sich zumeist jedoch im Hintergrund. Von uns werden sie aus dieser Unsichtbarkeit gelöst und bewegen sich neu interpretiert in das heimische Umfeld, welches sie durch Funktionalität und Anmutung bereichern.

aufgestrapst & angefixt
David Oelschlägel & Robert Haslbeck
Lessingstrasse 46 // 06114 Halle
Tel: 0178 / 4487825
presse@aufgestrapstundangefixt.de // www.aufgestrapstundangefixt.de

BAS VAN RAAY & ELLE REUMKENS – – – RAUM 28

Ich bin Möbel.

Die Freiheit eines Produktes.
Wie es nie sein sollte.

I am furniture ist unsere neue Serie von industriell geformten Objekten, elektrisch geheizt. Objekte, die mehr sein wollen, als sie sind, sind wir nicht alle so?

Photo by: Collective Exposure


Bas van Raay & Elle Reumkens // Studio Vraay
Sint Philomenastraat 11 // 5622 CG Eindhoven NL
Tel: +31 (0)621 217543
bas@vraay.com // www.vraay.com

BEA SEGGERING – – – RAUM 42

Ächzen, jammern, seufzen, kichern.
Glauben Sie, dass Ihr Kühlschrank eine Seele hat? Oder zumindest
einen individuellen Charakter?
Sind die Geräusche bei jedem Modell der Baureihe gleich oder entwickelt
jedes Gerät mit der Zeit ein Eigenleben?
Geräusche, Bilder, Düfte vermitteln ein Gefühl der Vertrautheit.
Das Summen des Kühlschranks trägt zur Geborgenheit des Zuhauses
bei. Warum sonst ertragen wir jeden Tag in unseren Wohnungen über
40 Dezibel Dauerlärm und fühlen uns dabei wohl?


Bea Seggering // Objekt und Konzept
Eichendorffstraße 18 // 10115 Berlin
Tel: +49 (0)178 / 3128790
bea.seggering@vorstellungskraft.com // www.vorstellungskraft.com
www.vorstellungskraft.com/portfolio_bea-seggering.pdf

PETER, PAUL & MARY – – – RAUM 54

Schöner Krabbeln
Bären-Ohren und Eselschwänze mit Knistereinlage: Die von der Berliner Künstlerin Lara Brekenfeld und der Hamburger Journalistin Bettina Buschow entworfenen Krabbeldecken haben es in sich. Sie erfreuen nicht nur Herz und Hände der Allerkleinsten, sondern auch das Auge der Eltern. Aus hochwertigen Materialien liebevoll von Hand gefertigt ist jedes Stück ein Unikat. Die Kinder sind schon flügge? Dann werden die Decken zu wunderschönen Wandbehängen oder geliebten Bettvorlegern.

Peter, Paul & Mary
Bettina Buschow // Isestraße 17 // D-20144 Hamburg
Tel: 040 / 429 133 60 // Fax: 040 / 429 133 61 // Mob: 0175 / 560 88 50


BORRMANN ATELIERS – – – RAUM 46

Die Idee zu der Leuchte Itt entstand in den Arbeitsstätten von Borrmann Ateliers. Zwei Fotografen und zwei Innenarchitekten fanden vor einem Jahr ihr zu Hause in einer alten Manufaktur in der Franz Schubert, der Inhaber von Borrmann Posamente, seit nun mehr 58 Jahren mit der Herstellung von Quasten, Seilen und Borten beschäftigt ist.
Das Konzept zu Itt entwickelte sich gerade in diesem Wechselspiel von alter Handwerkstradition und neuen Ideen. Eine kreative Produktionskette ganz neuer Art bietet dieser Ort in der interdisziplinären Zusammenstellung der Schaffenden, die sich mit Borrmann Ateliers nach außen präsentieren.

Borrmann Ateliers
Franz Schubert: Borrmann Posamente
Sebastian Steinhoff und Sascha Kruse: Raumkunst Steinhoff und Kruse
Anne Rogge: Fotodesign
Jan Jankovic: Fotodesign

Mindener Str. 29 a // 40227 Düsseldorf 
Tel: 0211 / 167 58 78
www.Borrmann-Ateliers.de


BRETTGESCHICHTEN – – – RAUM 47

Die Gruppe „Brettgeschichten“ besteht aus vier selbstständigen Tischlermeistern und Designern. Eine andere Sichtweise auf unser Handwerk, die gemeinsame Arbeit an der Gestaltung und Fertigung von Dingen und eine Freundschaft verbinden uns.

Sebastian Schilling, Freiburg Handwaschbecken für Kinder. Formschön ab zwei Jahren. Raphael Pozsgai, Freiburg Zwei Stühle in Varianten. Klassisch und klar gestaltet. Marco Singer, Speyer Slim-Tim. Ein minimalistisches Tischkonzept. Felix Forsbeck, Köln Druck auf Holz. Individualisierte Oberflächen.

Brettgeschichten
Felix Forsbeck, Raphael Pozsgai, Sebastian Schilling, Marco Singer
Neusser Wall 8 // 50670 Köln // Tel: 0221/ 20434970 // Mob: 0176/40301844
felfors@web.de

CARROTHEAD DESIGN – – – RAUM 45

Carrothead Design
Die Welt in einer anderen Perspektive
Bodenständige Möbel, ob um die Ecke gedacht oder fortlaufend ohne Füße.
Einfach mal stecken lassen und Charakter zeigen!


carrothead design
Dipl.-Ing.(FH) Wolfgang Riegger
Grosse Heimstrasse 64 // D - 44137 Dortmund
Tel: +49 (0)176 / 63178742 //
info@carrothead.eu // www.carrothead.eu

CHRISTINE RUFF CERAMIC – – – RAUM 24

Christine Ruff verzichtet bei Ihren Keramik-Gefäßen auf jegliche Schnörkel. Ein typisch ruffsches Merkmal ist die matte Oberfläche der Keramik, die die Reduktion auf die reine Form unterstreicht. Die Keramiken ausFeinsteinzeugton, die bei 1200°C gebrannt werden, fertigt sie in ihrem Wuppertaler Atelier komplett selbst in Handarbeit - vom Modellieren der Form über das Erstellen des Abgusses bis zum Brennen und Glasieren.
christine ruff ceramic steht für Eleganz, Leichtigkeit und Exclusivität. Ihre Gefäße überzeugen durch Ästhetik und skulpturalem Charakter.

Christine Ruff Ceramic
Hofaue 53 // 42103 Wuppertal // Germany
Tel: +49 (0)177 / 6518101
christine@ruffceramic.de // www.ruffceramic.de

CONFUSED DIRECTION – – – RAUM 40 / 41 – KONZEPTRAUM

confused-direction inszeniert zusammen mit Atelier Schneeweiss, Glas Trösch und A.S.Création , Möbelentwürfe des Designers Lars Contzen und eigenes Design. Die Gestaltung der Räume ist in Farbfamilien von colourcourage® angelegt. colourcourage® ist ein vom Designer Lars Contzen definiertes Farbsystem, welches geschmacksmustergeschützte Farbfamilien beinhaltet, die zu harmonischen Farbklängen zusammengefasst sind. Diese wurden vor dem Hintergrund farbpsychologischer Gesetzmäßigkeiten in Kombination mit dem aktuellen kulturellen Verständnis von Farbe definiert und sind für den Bereich der Architektur und Innenarchitektur bestimmt. Ein coloucourage® Partnernetzwerk, bestehend aus namhaften Industrieunternehmen, liefert entsprechende Produkte oder Materialien, die einen abgestimmten bzw. harmonischen Farbverbund gewährleisten. Die Idee ist es, Architektur und Innenarchitektur durch markante aber ästhetische Farbklänge aufzuladen, sodass die Anmutung eines Raumes oder Gebäudes an ein überdimensionales grafisches Dekor oder an konstruktivistische Malerei erinnert.
confused-direction setzt diesen Gedanken in einer Konzeptausstellung im Rahmen der „designersfair“ 2010 in Köln um. Mitglieder des colourcourage® Partnernetzwerks sind: A.S. Creation Tapeten AG, Resopal GmbH, Glas Trösch GmbH, Atelier Schneeweiss

Confused Direction // www.confused-direction.de

DIRK HINTZE – – – RAUM 62

Nitelab heißt das Bett und der Nachttisch, gebaut in der Tischlerei Hintze aus Köln.

Vielen ist der Stil des Nitelab vertraut, denn Formen und Farben lehnen sich an die frühen 70er Jahre an.
Besonders die Bettseiten mit den Formen aus der Space Age Ära bestimmen das Design. Sie umschließen Korpen, in denen 4 geräumige Schubkästen integriert sind.
Diese öffnen sich auf leichten Druck und sind mit Vollauszügen in ganzer Länge ausziehbar.
Die Bettseiten, das Kopf– und Fußteil sowie die Seiten des Nachttisches sind farbidentisch und in den Farben Orange, Grün, Gelb und Braun lieferbar.

Dirk Hintze Tischlermeister
Clevischer Ring 95 // 51063 Köln
Tel: 0221 / 99201049 // Mob: 0163 / 1458456 // Fax: 0221 / 473428
info@tischlermeister-hintze.de // http://www.nitelab.de

DOORS & STYLE – – – RAUM 39

Zusammen und auch allein.
Marisa Richter (www.doorsandstyle.com), Kirstin Römer (www.kirstinroemer.com) und Nicolai Schäfer (www.nicolaischaefer.com) präsentieren sich und ihre neusten Arbeiten auf der Designers Fair in Köln. Marisa Richter lädt mit ihrem Label Doors & Style zum Träumen ein. Gezeigt werden Türen, die Schmuckstück und Lampe zugleich sind. Kirstin Römer und Nicolai Schäfer präsentieren experimentelle Produkte, die Geschichten erzählen und die Fantasie anregen.


Doors & Style
Marisa Richter
Kirstin Römer
Nicolai Schäfer

DRUNTER UND DRÜ BER – – – RAUM 9

Drunter und Drüber - Name ist Programm.

Mützen, Taschen, Schalen, T-Shirts, Regalsysteme - schon fast langweilig gewohnte Dinge entpuppen sich bei den vier Trieren von Drunter und Drüber als Überraschung. Ungewöhnliche Materialwahl, etliche Variationen und erfrischendes Design sind die Zutaten Ihrer Entwürfe. Durch die vielschichtigen Impulse aus Handwerk, Produktdesign, Innenarchitektur und Architektur entsteht ein spannendes Zusammenspiel.

Drunter & Drüber // Trier
c/o Galerie Feuergefühl // Spielesplatz 13 // D - 54293 Trier
Tel: 0651 / 9664888
info@drunter-drueber-trier.de // www.drunter-drueber-trier.de

DUA – – – RAUM 26 – KONZEPTRAUM

Das junge Möbellabel dua zeigt erstmals seine Kollektion. Die intermediale Ausstellung setzt die Produkte in Szene und gibt Einblicke vom Ursprung der Ideen bis hin zum Umgang mit den Dingen. dua vereinigt in seiner Kollektion individuelle Entwürfe von verschiedenen Autorendesignern. Diese Entwürfe entstehen aus der Grundlagenforschung der einzelnen Designer. Produziert werden die Entwürfe nach dem Prinzip der kurzen Wege und des persönlichen Kontaktes in Deutschland. Hierbei werden moderne computergestützte Verfahren mit handwerklichem Können gepaart. Darüber hinaus ist dua als Inneneinrichter tätig. Hierbei planen und realisieren wir — gemeinsam mit unseren Partnern aus Industrie und Kunst — Wohn- und Geschäftsräume, Ausstellungen, Bars und Bühnenbilder.

dua // Esslinger / Däschle GbR
Nonnenstrombergstrasse 10 // 50939 Köln // Deutschland
Tel: 0049.221 / 277 805 84 // Fax: 0049.22 / 943 895 93
info@dua-collection.com // www.dua-collection.com

EINENKEL & WEISS – – – RAUM 49

Einenkel & Weiss verbindet klare Form und spielerische Leichtigkeit, Dynamik und Funktionalität, handwerkliches Können und kreativen Geist. Dies ergibt Möbel und Accesoires für den Wohn- und Arbeitsbereich, von zeitloser Gestaltung und hoher Qualität. Produkte: Schauckelliege Rodeo u EW1, Sideboard „on board“

Einenkel & Weis
Hermann Einenkel & Udo Weiss
Wiesenstrasse 12 // D-09419 Thum // Deutschland
Tel: 037297 / 2363 // Mob: 0177 / 4455442
info@einenkel-weiss.de // www.einenkel-weiss.de

ELLIPS DESIGN – – – RAUM 38

Welcome to our space! In Kombination moderner Technik mit Handarbeit werden all unsere Produkte in eigener Werkstatt gefertigt. Mit Freude, viel Herzblut und einem hohen Qualitätsbewufltsein machen wir uns an die Verknüpfung von Entwurf und Herstellung. Tauchen Sie ein in unsere Welt der cleveren Wohnbegleiter!

ellips design
Zu den Meerwiesen 15 // D-32549 Bad Oeynhausen
Tel: +49 (0)5734 / 514960
info@ellips.de // www.ellips.de // www.ellipsshop.de

EVA MAGUERRE – – – RAUM 13

NIDO Hocker- und Tischserie GFK
So fragil die Hocker „NIDO“ von weitem auch wirken, beim Sitzen erweisen sie sich als sehr stabil. Zugleich sind sie aber beinahe federleicht (rund 900g). Das Form und Funktion so gelungen verflochten sind, verdanken die Hocker ihrer Konstruktion aus mit Harz getränkten Glasfasern. Designerin Eva Marguerre aus Karlsruhe entwickelte ein Produktionsverfahren, bei dem die Fasern auf verschiedene Weisen verbunden und Gewickelt werden. So entstehen ausgehend vom Grundmodell individuelle Hocker mit unterschiedlichen Musten und Strukturen. Das Harz macht die Hocker zudem witterungs- und lichtbeständig – sie sind also auch für Balkon und Terassen geeignet. Hergestellt in Deutschland in der Fiberglasmanufaktur Masson.

Eva Marguerre
Schillerstraße 27 // D-76135 Karlsruhe
Tel: +49 / (0)176 / 631 60038
info@nidos.de // www.nidos.de // www.eva-marguerre.de

FED MOEBEL – – – RAUM 22

Das Möbel-Label FED wurde 2003 von Felix Ersig gegründet.
Nach dem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf verlagerte sich der Tätigkeitsschwerpunkt zu Möbel-Design hin. Im Jahre 2003 wurde in Düsseldorf der Laden FED & DIE WERTANLAGE gegründet. FED Möbel werden, um das ausgesuchte Material voll zur Geltung zu bringen, in der Form sehr einfach gehalten. Das Material steht in der Entwicklung meist an erster Stelle. Es werden z.B. Materialien verwendet, die eigentlich nicht für den Möbelbau vorgesehen sind, die erst geschaffen oder gefunden werden. Dazu zählen z.B. Beton, Gummi, Zierleisten u.a.. Das Material wird in einen neuen Kontext gebracht um das Essentielle auf eine neue Art zur Geltung zu bringen. Aus dieser Materialität wird dann ein FED-Möbelstück entwickelt.

FED Möbel
Felix Ersig // Bruchstraße 38 // D - 40235 Düsseldorf
Tel: +49 (0)211 / 30177785 // Mob: +49 (0)175 / 2402409
info@fe-d.net // www.fe-d.net

FORMSTARK – – – RAUM 7

Felix Stark stellt gleich eine ganze Serie neuer Entwürfe aus: Vom Bett „Plane" über das Sofa „S3" und die Stehleuchte „Grow" bis zu den Badezimmerarmaturen „ARK" reicht das Spektrum. Die Formensprache des Designers findet sich konsequent in allen gezeigten Produkten wieder, so dass die unterschiedlichen Materialien und Produkte eine einheitliche Linie ergeben. Konzentriertes, auf das wesentliche reduziertes Design.

Formstark
Felix Stark // Goltsteinstr. 54 // D-50968 Köln
Tel: 0221 / 801 1808 // Mob: 0173 / 9837088
info@formstark.com // www.formstark.com

FREIMEISTER – – – RAUM 35

FREIMEISTER, das Kreativkollektiv aus Mönchengladbach,  hat sich mit sehr klaren, lebendigen und sinnlichen Raumkonzepten einen Namen gemacht.  Für die konsequente Umsetzung der Entwürfe werden  immer wieder eigens erfundene Produkte gefertigt.  Daneben entwickeln die fünf Universalisten auch ungefragt  Ideen, vom Kleiderhaken bis zur Stadt. 

FREIMEISTER sind Johannes Jansen, Melanie Scharré,  Wolfgang Brüggen, Jörn Blankertz, Dirk Hahlen



Freimeister GmbH & Co.KG // Johannes Jansen
Sophienstraße 29 // 41065 Mönchengladbach
Tel: 02161 / 5 49 37 95
jansen@freimeister.org // www.freimeister.org

FREMDFORM – – – RAUM 63

Das Büro Fremdform, frisch gegründet von den selbständigen Designern Katrin Füser und Pierre Kracht, entwickelt Visionen und Konzepte für den Raum. Mit Ihren prozessorientierten Arbeiten verbinden sie Design, Installation, Inszenierung und Kunst. Wir sind stets auf der Suche nach dem Neuen, und kombinieren dafür verschiedene Disziplinen des Designs. Das Ergebnis sind Konzepte, Produkte, Installationen, und Inszenierungen mit emotionalem Gehalt.


Fremdform
Katrin Füser // Pierre Kracht
Diplom Designer (Fh)
Speicherstr. 38 // D-44147 Dortmund
www.fremdform.de

FREUNDLICHE ERFINDUNGEN – – – RAUM 2

Freundliche Erfindungen
Name - Peter Freund
Hobbys - Mit Bällen sprechen, mit Licht schreiben, Kennzeichen entwerten.
Beruf - Mit Bällen sprechen, mit Licht schreiben, Kennzeichen entwerten. Lieblingsessen - Tiere mit Pflanzen.
Lieblingslied - Da steht ein Hund auf`m  Flur. Motto - Form follows fun.
Zeigt - Möbel und Wohnaccessoires für Menschen

Freundliche Erfindungen // Peter Freund
Dorffer Straße 6 // D-52076 Aachen Kornelimünster
Tel: 0177 / 2532118
info@freundlicheerfindungen.de // www.freundlicheerfindungen.de

GILGES GESTALTUNG – – – RAUM 6

Einzigartige Formensprache, die Fusion von Form, Funktion und Flexibilität stehen bei Gilges Gestaltung an vorderster Stelle. Das nachhaltige Möbelsystem moduleros ist in der Lage, sich ändernden Lebens- und Wohnungssituationen anzupassen. Aus vier verschiedenen Modulen lassen sich charaktervolle Kombinationen mit unterschiedlichen Höhen und Breiten zusammensetzen. Es entsteht eine „flexible, dreidimensionale Wohnraumgrafik“. Das Wandregal modulezzi besitzt einen eigenen, grafischen Charakter. In der Breite verstellbar, passt es sich vielen Orten in der Wohnung an. Ob im Flur als Ablage, im Wohnzimmer als Bücher- oder Medienregal, in der Küche als Gewürz-, oder im Schlafzimmer als Nachtregal, modulezzi passt immer.

Gilges Gestaltung // Florian Gilges
Methfesselstrasse 49 // D-20257 Hamburg
Tel: 040 / 43272069 // Mob: 0163 / 9803611
kontakt@gilges.eu // www.gilges.eu // www.florian-gilges.de

GRASSLAND – – – RAUM 37

grassland fasziniert mit Echtgras, wie man es nicht kennt. Die Objekte und Rauminstallationen aus getrocknetem Gras erzielen bei Events, auf Messen, in Geschäftsräumen sowie im privaten Wohnbereich eine besondere Wirkung.

grassland // Bernd Oette
Everhardstr. 50 // D-50823 Köln
Tel: +49 (0)221 / 469 90 90 // Mob: 0177 / 36 93 000
mail@grassland.eu // www.grassland.eu

GREGOR OLBERTZ – – – RAUM 32

Gregor Olbertz bietet mit seinem Projekt LICHTung eine spannende Alternative im herkömmlichen Leuchtendschungel. Gegenstände, die im Alltag eher ein tristes Dasein führen, in der Erde vergraben, als Abfall entsorgt, zum graben, harken, putzen... genutzt werden, schaffen es durch das Zusammenspiel mit dem Medium Licht, ihrem Aschenputteldasein zu entfliehen. Es entstehen außergewöhnliche Leuchtobjekte und der profane Alltagsgegenstand wird zum "strahlenden Star".

Gregor Olbertz
Felderstr. 60 // 51371 Leverkusen
Tel: 0214 / 28671
gregor.olbertz@olbertzdesign.de

HANDWERT – – – RAUM 57

handwert entwirft Möbel, jung, frech, cool, einzigartig oder serientauglich, mal individuell, mal anonym, mal minimalistisch, abstrakt oder modern, mal klassisch und zeitlos. Wir bauen Möbel, fachlich korrekt, aber nicht zu konventionell, mit Mut zu anderen, ungewohnten Lösungen. Unsere Möbel dürfen schmeicheln, stören, einladen, ausladen, überraschen, ästhetisch, hochwertig oder ganz
einfach sein. Handwerk trifft Design!

handwert möbeldesign // Julia Danckworth und Ike Formen
Kaiserstrasse 82 // D-52080 Aachen
Tel: 0241 / 55 93 55 98
info@handwert-moebeldesign.de // www.handwert-moebeldesign.de

HAEUTE TASCHEN – – – RAUM 33

Jedem die Seine! In einer kleinen Werkstatt im Süden Deutschlands fertigen wir jede Menge Einzel-, besser Lieblingsstücke. Bei unsern 4 Modellen in jeweils 5 Formaten wird nur hochwertiges, wetterfestes Oberleder verarbeitet... gern auch individuell nach Kundenwunsch. Favorit ist unsere „Seitenlinie“ - der zweifarbige Streifen ermöglicht hier verschiedenste Kontraste durch herrlich viele Kombinationsmöglichkeiten... und gefällt besonders Leuten mit schiefen Ponys.

Haeute - Lederwerkstatt, Klatt & Haas GbR
Claus Haas
Immenhofer Straße 25 // 70180 Stuttgart
Tel: +49 (0)179 / 2368185
haas@haeute.info // www.haeute.info

HEIMATDESIGN – – – RAUM 21

ENDLICH KAUFEN! Neben vielen Produkten der ausstellenden Designer gibt es hier eine Auswahl von jungen Artikeln: Von Mode über Magazine, Fotografien und Illustrationen bis hin zu Möbel und Accessoires.

Heimatdesign
Hoher Wall 15 // 44137 Dortmund
Tel: +49 (0)231 / 9500328 // Fax: +49 (0)231 / 9500358
info@heimatdesign.de // www.heimatdesign.de

HELENA LEBÁ – SOFTES – – – RAUM 38

Die Designerin Helena Lebá löst bei ihren Entwürfen gewohnte Gegenstände, Formen und Materialien aus ihren ursprünglichen Zusammenhängen heraus, um so Alltägliches auf eine neue und humorvolle Art zu interpretieren. Es ist das Wandelbare - das die Gestalterin fasziniert. Ob Schmuck- oder Gebrauchsgegenstand, die Objekte sollen überraschen, zum Spielen verführen, zum Anfassen einladen - kurz: sie sollen Spaß machen.

Helena Lebá - softes
Karolingerring 17 // 50678 Köln
Tel: +49 (0)221 / 93 29 064 // Fax: +49 (0)221 / 27 20 512
design@le-ba.de // www.le-ba.de

HOMEZONE OBJEKTVISIONEN – – – RAUM 15

Innovativ, futuristisch und dennoch zeitlos.
Unsere Objekte überzeugen durch ein komplexes, harmonisches Zusammenspiel von Form und Funktion. Wir legen besonderen Wert auf kreative, extravagante Formgebungen und technisch-konstruktive Detaillösungen, bei denen neben modernster CNC-Technologie handwerkliches Könnenmit in den Herstellungsprozess einfließt. Jedes angefertigte Objekt ist ein Einzelstück und lässt sich individuell bezüglich Farbgebung und der verwendbaren Materialien gestalten. Wir bieten Ihnen auch die Umsetzung kundenorientierter Raumkonzepte. Durch unser Design wollen wir Lebensqualität vermitteln.

homezone objektvisionen // Matthias Mößle / Adrian Groß
Brunnenstraße 53 // D-73333 Gingen / Fils
Tel: +49 (0) 175 / 166 81 51 // Fax: +49 (0) 7162 // 39 78
info@homezone-objektvisionen.com // www.homezone-objektvisionen.com

INTERROR.BE – – – RAUM 3

The Belgian designer Tim Baute’s approach to his work focuses on concept and form,
and encompasses respect for material, environment and function. Simplicity is key.
With ‘SevenUp’, he decided to rethink the chandelier. Chandeliers have always been associated with romance... but they’ve also been rather imposing. With this in mind, he designed a chandelier that would retain the nostalgia, but give it a lighter touch.
In order to escape the bulkiness and grandeur of the object, he chose to deconstruct it, while staying true to the essence of the chandelier.


INTERROR.BE // Tim Baute
Bloemendalestraat 105 // 8730 Beernem // Belgium
Tel: +32 478 / 447481
info@interror.be // www.interror.be

IRIS MASCHEK WALLPAPERS – – – RAUM 60

In Ihrer aktuellen Tapetenkollektion "concrete" fokusiert die Designerin Iris Maschek neue Ausdrucksformen zeitgenössischen Tapetendesigns. Die Tapeten zeichnen sich durch eine sehr eigene gestalterische Signatur aus und sind von ästhetischer Komplexität und Poesie, moderner Ornamentik, Klarheit und graphisch-reduzierter Texturen geprägt.

Iris Maschek Wallpapers // Iris Maschek
Mülheimer Freiheit 54 // 51063 Cologne // Germany
Tel: +49 (0)221 / 555506 // Mob: 0179 / 5014242
info@irismaschek.com // www.irismaschek.com

JENS SUHR – FRENGER UND VAN DEN BERGH – – – PFÖRTNERHAUS

.20 - Möbelserie

Zwei Millimeter dünne Laserteile, werkzeuglos zu optisch und statisch starken Möbel geformt. Exakt, blank, schwarz, farbig, Tisch, Bank, Beine.

Jens Suhr
jsuhr@gmx.net




raw - SPRING SUMMER 2010

Konzept, Entwurf und Realisation einer DOB – Kollektion inspiriert durch die Zwanziger Jahre.

Felicitas Frenger & Lena van den Bergh
www.raw.zofia.es

JENS WODZAK – – – RAUM 58

Das aus einer `Eckverbindungidee` entwickelte Sitzmöbel `WOD`sowie die Folgeprodukte, der Tisch `ZAK` und der Bartisch `ZAK-ZAK`, weisen sich durch eine puristische und klare Formgebung aus. Als Beistand in fast allen Lebenslagen ist das Kleinmöbel `WOD` Club- und Loungetisch, Hocker, Nachttisch, Beistelltisch, Sitz, Blumenbank, u.v.m. ... die platzsparenden Abmessungen von B= 25cm x T=25cm und 45cm Sitzhöhe ermöglichen den effektiven Einsatz in engen Fluren, Ankleiden, Schlafraum, Wohnraum, Küche, Kinderzimmer, Bad und Büro aber auch in Ausstellungen und als temporäre Sitzgelegenheiten z.B. in Cafè`s, Lounge und Büroräumen. Gefertigt wird extrem verschnittarm auf CNC Maschinen aus gängigen Sperrholzplattenmaterialien und Massivholzplatten. Die Produktions- und Konstruktionsidee folgt dem auch ökologischen Anspruch eines `Ein-Material-Produktes`. Es gibt keine Metallverbindung innerhalb der Konstruktion.

w+ wodzak-architekten und designer
jens_wodzak@web.de // www.stapelhocker.net

KATHARINA PAWLIK – – – RAUM 4

Die Wiedergeburt weggeschmissener und vergessener Objekte…La basurita ist eine Interieurserie, die im Rahmen einer Diplomarbeit entstanden ist. diese reduziert unser Mobiliar auf das Wesentliche. Grundbedürfnisse wie schlafen, sitzen, ablegen und verstauen stehen im Mittelpunkt der Entwürfe. Nutzlos gewordene Alltagsgegenstände, die der moderne Stadtmensch mangels Bedarf und Interesse auf die Straße stellt, werden als Rohstoff eingesetzt. Die Fokussierung auf Grundbedürfnisse und die im Entwurfsprozess entstehenden funktionalen Alltagsobjekte führen das Material von der Straße in den Wohnbereich zurück. Multiple Nutzungsmöglichkeiten erlauben eine flexible Anwendung der jeweiligen Möbel. So endet das Design von la basurita erst mit der Benutzung.
Das Diplom wurde von Thomas Klegin betreut.

Katharina Pawlik - Mülheim
Mintarderstrasse 26 // 45481 Mülheim
Tel: 01577 / 4224630
entwurf1@gmx.de

KATTER FURNITURE – – – RAUM 1

KATTER_furniture: Formen auf eigenen Wegen.
Klares Design verlangt klare Haltung. KATTER_furniture beweist mit seiner Produktlinie seit 2002, dass langlebige Gestaltungsqualität auch abseits ausgetretener Pfade möglich ist. Alle Produkte zeichnen zwei wesentliche Merkmale aus: eine auf das Wesentliche reduzierte Formensprache – und bestmögliche Herstellungsqualität. Die Originalität der Entwürfe ist auch anderen nicht entgangen: Nur so erklärt sich wohl, dass die noch junge Produktlinie bereits jetzt durch zahlreiche Plagiate "geadelt" wurde.

KATTER furniture
Postfach 100642 // D-44706 Bochum
Tel: +49 (0)234 / 6406-123 // Fax: + 49 (0)234 / 6406-12
office@katter.de // www.katter.de

KOMAT – – – RAUM 31

komat gestaltet aus persönlichen Wünschen und Vorstellungen klare Formen. Die Grundlage für die Form ist eine gute und starke Idee. In der Verbindung von Kunst, Design und Handwerk entstehen eigenständige, identifizierbare Produkte, unabhängig von Maßstab, Funktion und Material. Komat - ist Design aus Berlin. Wir realisieren Architketur, Innenraumkonzepte und Produktdesigns. Matthias Kothe gründet 2001 das Label komat. Nach einer Ausbildung zum Tischler absolviert er ein Architekturstudium in Berlin und Weimar. Während des Studiums entwirft er erste Möbeldesigns und Innenraumkonzepte. Die Produkte werden als Kleinserien und Einzelstücke von ausgewählten Handwerksbetrieben gefertigt. Die lokale Nähe zu den Produzierenden Partnern erlaubt individuelle Gestaltung in Form und Material. Unsere Produkte genügen höchsten Ansprüchen in Qualität und Funktion.

komat // matthias kothe
Rungestraße 22-24
Tel: 030 / 275 80 721 // Mob: 0179 / 1421 858
info@komat-berlin.de // www.komat-berlin.de

KPLUS KONZEPT – – – RAUM 24B

Die vom Düsseldorfer Büro kplus konzept entwickelte Möbelserie board stories besteht aus Tisch, Sideboard, Schrank, Bank, Hocker und Container. Allen Objekten gemein ist die Komplettbeschichtung mit Tafellack und das integrierte Profil für Schwamm und Kreide. So lassen sie viel Raum für Kreativität und bieten eine spielerische Plattform für Ernst und Spaß und jede Menge Notizen: morgens schnell die Projektplanung, mittags das Brainstorming, abends der Platz für die Feier des gewonnenen Auftrags.

kplus konzept
communication | interior | design
Pinienstraße 2 // 40233 Düsseldorf // Deutschland
Tel: +49 (0)211 / 7337687 // Fax: +49 (0)211 / 7337656
mail@kplus-konzept.de // www.kplus-konzept.de

KRUMNIKL ENVIRONMENT – – – RAUM 19

Chaotische Stapel von Magazinen & Büchern auf dem Coffeetable? Bitte nicht! Als liegendes Bücher- und Magazinregal offeriert Libary viel Stauraum für Printerzeugnisse aller Art oder ein Notebook.
Je besser befüllt, desto besser die skulpturale Prägnant- und die Ordnung im Wohnraum. Ob geöltes Massivholz oder Holzwerkstoff, auch hier ist (fast) alles möglich für die ordnungsliebenden Bibliophielen.

Krumnikl Environment // Kevin Krumnikl
Steingasse 31 // 69469 Weinheim
Tel:  +49 (0)6201 / 7870606
info@krumnikl.com // www.krumnikl.com

LESSING PRODUKTGESTALTUNG – – – RAUM 55

Was ist Lessing Produktgestaltung?
Lessing sucht nach Ideen, forscht nach Lösungen für Haus, Platz und Garten...
seit 2006.


Lessing Produktgestaltung // Christian Lessing
Fliednerstraße 32 // D-40489 Düsseldorf
Tel: 0211 / 4058921
info@christianlessing.de // www.christianlessing.de

LIMPALUX – – – RAUM 29

Die Lichtobjekt-Manufaktur Limpalux stellt ihre Pendelleuchte Moonjelly vor. Dieser neuartigen Konzeption wurde im Rahmen des red dot award: product design 2009 das Qualitätssiegel „red dot“ für hohe Designqualität verliehen. Die Motivation für die Gestaltung der Pendelleuchte Moonjelly war, ein skulpturales Lichtobjekt mit organisch anmutenden Strukturen zu schaffen. Sie besteht aus Papierlamellen, die einen weich leuchtenden Korpus bilden. Der Lamellenkörper umgibt die Lichtquelle und lässt das Licht nach unten ausströmen. Abhängig vom eintretenden Tageslicht und den Luftbewegungen im Raum verändert sich die Form und Farbwirkung der Leuchte und verwandelt sie in eine lebendige, sanft nachschwingende Skulptur.


Limpalux // Lichtobjekte
Anja Eder + Michael Römer Gbr
c/o picnic grafik-design // wiesenstr. 118 // D-42105 wuppertal
Tel: +49 (0)202 / 317 98 78 // Fax +49 (0)202 / 429 73 04
info@limpalux.de // www.limpalux.de

LLOT LLOV – – – RAUM 27

"DAS GLAS IST HALB VOLL"
Llot llov verspürt das Bedürfnis der derzeitigen Hysterie zu trotzen und bezieht Stellung: Das Glas ist nicht halb leer oder halb voll, sondern randvoll. Der Umbruch ist keine Krise, sondern Möglichkeit, die sich ändernden Werte neu zu besetzen. Auf der Suche nach neuen Werkstoffen bedient sich llot llov in der Industrie. Aus dem Blickfeld geratene Materialien und Gegenständen werden übernommen und freigestellt. Die Funktionalität tritt in den Hintergrund und die Schönheit der Form, sowie die Eleganz und Beschaffenheit des Materials prägen den Charakter des Objektes.


llot llov
Kottbusserdamm 74 // 10967 Berlin
Tel: 030 / 692055040
info@llotllov.de // www.llotllov.de

LUDVIK – – – RAUM 66

Ludvik macht Prét-à-Porter und Couture:
Also die eigene Kollektion und individuelle Anfertigung / Maßanfertigung.
Ludvik entwirft exklusiv Brautkleider, Abendkleider, Red Carpet Styles, Damen-Anzüge und individuelle Unikate und fertigt diese nach den Regeln der hohen Schneiderkunst an.


LUDVIK // Fenja Ludwig
Palmstrasse 43 // D - 50672 Köln
Tel / Fax: +49 (0)221 / 2774568
kontakt@luvik-cologne.de // www.ludvik-cologne.de

MAARTEN COLLIGNON – – – RAUM 25

A series stools Inspired by the balloon and its playfulness with air. A big balloon with an air input is pulled tightly over the top of a wooden block, allowing air to go in and stay there. The wood gives a nice contrast to the industrial material of the balloon that is a literal magnification of the archetype. When you sit down, the balloon embraces the body. By increasing the air you can change this experience.


Maarten Collignon
Charlotte van Bourbonhof 21 Plaats // 5611 HZ Eindhoven
Tel: +31 (0)648618809
info@maartencollignon.nl // www.maartencollignon.nl

MAIGRAU – – – RAUM 20

maigrau ist eine junge Designmarke, welche neben der Gestaltung auch die Herstellung und den Vertrieb eigener Produkte ausführt. ‘maigrau’ wurde im Jahr 2008 von den Produktdesignern Alexander Stamminger und Nik Back gegründet. Die Kollektion von maigrau umfasst Produkte aus den Bereichen Möbel, Leuchten und Wohnaccessoires. Produkte von 'maigrau' sind innovativ und nachhaltig. Sie sprechen eine klare Sprache, welche aus der Logik der Funktion und des Materials resultiert. Die Seele der Produkte wird verkörpert durch die Leichtigkeit der Gestalt und die Hochwertigkeit der verwendeten Materialien.


maigrau GmbH
Nik Back und Alexander Stamminger
Wiesenbacher Straße 6 // D-74572 Blaufelden
Mob: 0711 / 9357028 // Mob: 0179 / 9680469
mail@maigrau.com // www.maigrau.com

MARLEN HÄ HLE / MARIETTA MORAWEG – – – RAUM 8

Rasenlatscher präsentieren 3 Objekte für den grünen Bereich. Ungewöhnlich kombiniert, kurz Augen gezwinkert und drauf losgelatscht – Aves, Lagen und Minus18 erfrischen Gartenfreunde und Spaziergänger zu jeder Jahreszeit. Aves“ ist eine Parkbank, die für Spaziergänger und Vögel gleichermaßen einen Platz bietet. Lärchenholz, Beton, 230x60x80cm Marlen Hähle „Lagen“ ist ein Liegemöbel, formverleimt aus einer Holzplatte. Das volumengebende Auf und Ab der parallelen Einschnitte ermöglicht das Liegen in Lagen.. Sperrholz, 155x62x50 cm Marietta Morawe „Minus18“ ist eine Picknickdecke für alle, die auch im Winter nicht aufs Picknick im Freien verzichten wollen. Teddyfell, wasserabweisender Stoff, 300x100cm Marlen Hähle I Corinna Wolf I Anna Schermann


Marietta Moraweg und Marlen Hähle
Leipzigerstr.36 // 06108 Halle / Saale (D)
Mob: 0160 / 94478276
marlen.haehle@googlemail.com

MARTA HERFORD – – – RAUM 59 – KONZEPTRAUM

Oliver Schübbe & Frank Gehrys MARTa
Oliver Schübbe, „momentan der bekannteste deutsche Designer, wenn es ums Neuinterpretieren von Weggeworfenem geht“ (FAZ), präsentiert in Kooperation mit Frank Gehrys Museum MARTa seine Entwürfe für den Deutschen Pavillon der Architekturbiennale 2008 in Venedig.
Nehmen Sie Platz auf „Pixelstar“ und erfahren Sie mehr über die MARTa-Ausstellungen in 2010: 4. Recycling Designpreis// Max Borka: Türkisches Design heute// Richard Neutra in Europa.1960 – 70// Ein Leben für die Fotografie – Der Fotograf Julius Shulman.


MARTa Herford gGmbH
Goebenstraße 4 - 10 // D - 32052 Herford
Tel: +49 (0)5221 / 994430 - 26 // Fax: +49 (0)52 21 / 994430 - 23
www.marta-herford.de

MATTLICHT – – – RAUM 34

MATTlicht kommt aus Köln und kombiniert zeitlose Form und modernste LED Technologie zu ansprechenden Lichtmöbeln, die in jedem Raum eindrucksvolle Lichtakzente setzen. Edle Echtholzfurniere, pulverbeschichteter Stahl und handgefertigtes Murano Glas machen das klassische MATT-Design zu einem außergewöhnlichen Wohnaccessoire. MATTlicht gibt es in verschiedenen Größen, Formen und Ausführungen und kann wahlweise im Floor- oder im Wandbereich eindrucksvoll in Szene gesetzt werden.


MATTlicht // Matthias Krug
Helmholtzstraße 69 // D-50825 Köln
Mob: 0163 / 2510011
mattlicht@gmx.de // www.mattlicht.de

MEINS TASCHEN – – – RAUM 23

meins® zeigt deins.
Die Option zum raschen Wechsel trägst Du quer auf Deiner Schulter. meins® Taschen sind smartes Segeltuch, robust und anspruchslos in kompakter Form. Markenzeichen sind die Frontfenster aus geformtem Kunststoff. Darin Persönliches, gegensätzlich wie das Leben. Ein Ratsch am Klettverschluss, jetzt die Entscheidung: Hinein gehört, was mir gefällt. Banales neben Nützlichem, Favorit neben Massenware. Das ist meins® – einzigartig in der Kombination und beliebig austauschbar. Höhenverstellbarer Tragegurt, sechs Modelle: Mehr braucht es nicht, um diese Taschen meins® zu machen.


meins® // Gudrun Geyssel
Schillingstr.32 // D-50670 köln
info@meins-taschen.de // www.meins-taschen.de

MIKE BROCKSCHMIDT & MAIKE DIEDRICH – – – RAUM 65

"Zwei Kreative präsentieren innovative Photographie in einer fein
gestalteten Umgebung. Die Gestalterin Maike Diedrich schafft mit
puristischen Ausstellungs- und Möbeldesign den passenden Rahmen für die
photographischen Arbeiten von Mike Brockschmidt. professionelle
Ausarbeitung und die besondere Liebe zum Detail zeichnen ihre Werke aus."


Mike Brockschmidt / Maike Diedrich
Rilkestraße 18 // 53225 Bonn
Mob: 0177 / 6784202
info@mike-brockschmidt.de // www.mike-brockschmidt.de

MISSFILZ – – – RAUM 52

Unter dem Namen Missfilz entwickelt die Designerin und diplomierte Innenarchitektin Silke Peukert Gebrauchsobjekte und individuelle, nicht alltägliche Möbel in ihrem Solinger Atelier. Das mit Vorliebe verwendete Material sind hochwertige Industriewollfilze, die auch im Kontrast zu anderen Materialen eingesetzt werden. Im Rahmen der diesjährigen Designers Fair präsentiert Missfilz erstmalig das mit einem Schaukelstuhl & Schaukelhocker begonnene Möbelkonzept aus - wie Perlen - aufgezogenen Acrylglasscheiben mit Filzpolstern.


Missfilz // Dipl.Ing. IA Silke Peukertr
Atelier in den Güterhallen // Alexander-Coppel-Straße 26 // 42697 Solingen
Mob: 01520 / 3562177
silke@missfilz.de // www.missfilz.de

MORITZ WENZ – – – RAUM 48

Bereichsübergreifende Lösungen in Design, Produktion und Konzeption.
Die SERIE FLÖZ ®, zu der Taschen, Gürtel, Armbänder und hochwertiger Schmuck gehören, ist die neue Produktlinie. In Design und Funktion an Arbeitertaschen aus Bergbau und Schwerindustrie angelehnt, ist diese Kollektion unverkennbar. Gefertigt aus pflanzlich gegerbtem Leder in Deutschland.


Moritz Wenz / Serie Flöz ®
Hoffeldstraße 10 // D-40235 Düsseldorf
Tel: +49 (0)211/ 69 52 720
info@moritzwenz.de // www.moritz-wenz.com // www.serie-floez.de

MOTIVSCHNITT – – – RAUM 11

Neue Designobjekte zur Raumgestaltung.

Filigrane, mit modernster Lasertechnologie geschnittene, grafische Objekte aus hochwertig furnierten und lackierten Multiplexplatten mit räumlicher Wirkung durch elegante, dunkel abgesetzte Schnittkanten.
Das Spektrum der Motive ist charmant, elegant und witzig und reicht vom Hochhaus, als Designobjekt für Fans eines urbanen Einrichtungsstiels, über Pflanzen, Bagger und Tiere aller Art, für Kinder- und Jugendzimmer. Wir entwickeln und fertigen Motive auch nach Wunsch!


MotivSchnitt // Florian von Wissel
Jessestaße 21 // 50823 Köln
Tel: +49 (0)221 / 133328 // Mob: 0170 / 4347927
info@motivschnitt.de // www.motivschnitt.de

NORDPRODUKT – – – RAUM 36

Design, Herstellung, Vertrieb
2003 begann unsere lebendige Zusammenarbeit. Wir gestalteten den Schürzengürtel und das Schlüsselbrett ( DesignPlusPreis) für Pension für Produkte. Aus der Lust am gemeinsamen Gestalten wurde ernst: 2007 gründeten wir nordprodukt. Aus (d)einem Bedürfnis entwickeln wir Produkte vom Entwurf über die Herstellung bis hin zum Vertrieb. Uns begeistern einfache Lösungen, die schwer zu finden sind. Das finden auch andere gut: Marianne-Brandt-Wettbewerb / H.E.T.Designpreis / Wettbewerb Form / earlybird Designpreis / DesignPlusPreis

„Ich lese gerne im Bett und habe nachts oft Durst.“ Kein Problem, hier kommt Hanno, der Nachttisch zum Einhängen am Bettrahmen.
„Ich habe ein Kind.“ Großartig, mit MamaMia, dem Elternhandschuh, hältst du Händchen auch zur kalten Jahreszeit.“
„Meine Küche braucht Platz.“ „Ja, dann: Schranktür auf, den Paul oder Bill oder Scotty an den untersten Boden gesteckt, Schranktür zu, fertig.“


nordprodukt // Grisella Kreiterling, Tomke Bialas
Kohlhöfen 27 // D-20355 Hamburg
kontak@nordprodukt.de // www.nordprodukt.de

OLSCHEWSKI DESIGN – – – RAUM 10

Die Produkte von Olschewski Design laden den Benutzer dazu ein, sie sinnlich und reflektierend zu erfahren. Herkömmliche Alltagsgegenstände werden durch Zweckentfremdung in einen neuen Kontext gesetzt. Unentdeckte Produkteigenschaften kommen zum Vorschein und werden genutzt. Dies verleiht den Objekten über ihren Gebrauchswert hinaus einen skulpturalen Charakter mit Reiz und Witz.

Olschewski Design
David Olschewski
Severinswall 24 // 50678 Köln
Tel: 0176 / 24510106
info@olschewski-design.de // www.olschewski-design.de

PAPPERT & WASZKIEWICZ – – – RAUM 51

Seit 1988 widmet sich P&W mit der Kreation von Privat-und Geschäftsobjekten, Einzelstücken und Gesamtkonzepten der Liebe zum Detail: in der Verarbeitung, der ungewöhnlichen Kombination von längst Gewohntem und dem Entdecken neuer,außergewöhnllicher Materialien.Triebfeder ist die Lust an der Individualität-zugeschnitten auf das Objekt und den Menschen. P&W bedient deutschlandweit Menschen, die Wert legen auf exklusives Mobiliar, daß sich bewußt vom Designmainstream abhebt. Vom Privatobjekt über Praxiseinrichtung bis zu Gastronomieeinrichtung realisiert P&W seine Kreation.


Pappert-Waszkiewicz // Planen und Einrichten
Märkische Straße 16-20 // 44135 Dortmund
Tel: +49(0)231 / 1763944 // Fax: +49(0)231 / 1763943
info@p-w-do.de

PLAN 4 – – – RAUM 43

plan4 entwirft zeitlos klassische Möbel für den täglichen Gebrauch. Schlicht und klar in ihrer Erscheinung, werden sie aus ausgewählten Materialien hergestellt. Ergänzt wird unsere Kollektion durch eine Reihe von Stühlen renommierter Hersteller. Gegründet wurde plan4 im Jahr 2000 in Berlin Friedrichshain. Zu Beginn haben wir mit unserer Möbelmanufaktur einige Geschäfte und Büros eingerichtet, seit 2003 vertreiben wir unserer Kollektion in unserem Geschäft in Prenzlauer Berg.


plan4 // Stefan Knauf
Danzigerstrasse 57 // D-10435 Berlin
Tel: 030/ 26 94 88 70 // Fax: 030 / 44 31 82 90
info@plan4.eu // www.plan4.eu

PROJECT INTERIOR – – – RAUM 64

project interior -- ein Raum voller Ideen zeigt Möbel, Lautsprecher und Lampen.

Individuelles Design trifft handwerkliche Präzision: project interior präsentiert besondere Objekte zum Wohnen. Made in Germany.

Zum Beispiel, die moderne und wohnzimmertaugliche Interpretation der Bierzeltgarnitur. Zu sehen sind auch Liliput, furnierte Lautsprecher für warme Klänge, und Turnvatterjan, das ganz besondere Lounge-Möbelarrangement. Außerdem: Holz, das zum Leuchten gebracht wird und weitere Designobjekte.

project interior ist kein normales Einrichtungshaus. project interior ist ein Förderer individueller Ideen. In project interior vereinen sich kreative Köpfe der Region, die nun erstmalig ihre Umsetzungen präsentieren. Keine überdrehten Styles, kein unnötiger Schnickschnack. project interior löst Wohnprobleme mit zeitgemäßen Lösungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


project interior // Christopher Baer
Kreuzstr.1 // 44787 Bochum
Mob: +49 (0)177 / 2664800 // Fax:: +49 (0)1803 / 55184 1582
mail@project-interior.eu // www.project-interior.eu

ROOMSERVICE COLOGNE – – – RAUM 18

roomservice wird von der Grafikerin Stefanie Pötter in Zusammenarbeit mit dem Tischler Serkan Yildlrim betrieben. roomservice bringt Möbel- und Grafikdesign/Illustration zusammen. Es werden hochwertige, handgefertigte Möbel, vorwiegend Tische (Couch-, Ess-, Kinder- und Besprechungstische), die mit Glasflächen versehen werden, z.B. als Teil der Tischplatte. Diese Glasflächen sind von unten mit Motiven bedruckt. Es handelt sich dabei um Illustrationen, die aus Collagen, Mustern oder Ornamenten bestehen. Die Motive dienen nicht nur als Tischplatte, sondern stehen auch als einzelnes Bild zur Verfügung.


roomservice cologne
Stefanie Pötter / Serkan Yildirim
Amsterdamer Str. 106 // D-50735 Köln
Tel: 0221 / 632 04 15 // Mob: 0173 / 528 63 25
info@roomservice-cgn.de // www.roomservice-cgn.de

SCHMITT & NEUBAUER – – – RAUM 50

SCHMITT & NEUBAUER ist eine Produzentengalerie der Künstler Christoph Schmitt und Mike Neubauer. Im Rahmen der Passagen Interior Design Week Köln wird ein Zusammenspiel aus höchst filigranen Fotografien und schweren, verschrobenen Objekten gezeigt. Schmitts Fotografien wirken wie Bleistiftzeichnungen. Sie erinnern an die japanische Kunst Ikebana; man erahnt Figuren die auf eigenartige Weise scheinbar innehalten. Im spürbaren Gegensatz dazu steht die Möbelskulptur von Neubauer. Ein verbrannter, objekthafter "Wohnblock" aus der Serie Burniture der irritiert und erlernte Regeln der Wohnens hinterfragen lässt.
 
Die Fusion von klar strukturierten Fotografien und massiven dunklen Möbelskulpturen macht den besonderen Reiz dieser Ausstellung aus.


SCHMITT & NEUBAUER // Christoph Schmitt & Mike Neubauer
Produzentengalerie für Fotografie und Objekte
 
Galerie: 0211 / 46879542 // Öffnungszeiten der Galerie:
Montag - Freitag: 14:00 -18:00 Uhr
Samstag: 11:00 - 16:00 Uhr
info@schmitt-neubauer.com // www.schmitt-neubauer.com

THANH THUY – – – RAUM 44

"thanh-thuy“ kreiert sportlich-feminine Mode, mal mit einem Hauch Schick, mal mit einem Hauch Extravaganz - aber immer bequem und tragbar. Sorgfältig genähte Stoffe, mit einem hohen Anspruch an Qualität bilden dazu die Basis. thanh-thuy“ entwirft Lieblingsstücke, die nicht der Schnelllebigkeit von Trends ausgesetzt sind, sondern immer wieder mit Liebe getragen werden. Zeitlose Lieblingstücke, welche die sinnliche Frau in allen urbanen Situation begleiten. thanh-thuy“ setzt keine Grenzen, ist außergewöhnlich, bequem und modisch. Wie das Kleid, in dem man sich auch an schlechten Tagen gut fühlt, der Pullover, der im grauen Büroalltag ein Zeichen setzt und der Rock, der für den Urlaub als erstes im Koffer landet……


design thanh-thuy
Mob: 0176 / 6000 67 18
info@thanh-thuy.de // www.thanh-thuy.de

THE DUTCH CORNER KONZEPTRAUM – – – RAUM 16 / 17

The Dutch Corner - playful pronounced intelligent Dutch design - presents: Annesas Appel with double woven bl/w garment blankets, Nynke Boelens with an altering cupboard, Marieke van Diepen with AtHomeTown, Peter Dristol with the sugar cube kitchen, Melle Hammer with wallpaper, Bauke Knottnerus with hangout furniture, Katharina Ludwig with jewelers & risky soft animal toys, De Nijs + Smit {Nieuwe Heren} with a traveling coach, a keyboard jeans and an Urban Security Suit, Nic Roex's spade furniture and Niels Schuurmans with a storage system and the 'Made in the USA' lamp, Marieke Staps with The Soil Clock, running on mud. There will be an animation program with i.e. Floris Douma and Mark van Gennip. The branding is by Melle Hammer and the staging is by Relly Tarlo. Curated by Kitty van Roekel. Sponsored by The Netherlandsís General Consulate of Düsseldorf, Mondriaan Foundation and TBProductions.


TISCHLEREI MUENTER – – – RAUM 12

Die Welt ist viel zu schön, um nur an einem Ort zu leben.

Für jene Menschen, die sich dennoch für längere Zeit in Ihrem Leben an einen Ort binden, entwerfe und fertige ich behagliche LehmHolzMöbel. Sei es um darin zu schlafen, daran zu essen, zu arbeiten oder zu lachen. LehmHolzMöbel schaffen einen Raum, in dem es möglich ist die Seele baumeln zu lassen und sich für einige Zeit dem Treiben der Welt zu entziehen.

Individuell gestaltet und von Hand gefertigt entstehen diese einzigartigen Möbel nur auf Ihre persönliche Anfrage.


Tischlerei Münter // Florian Münter
Brunnenweg 1 // 27283 Verden
Tel: 04231 / 9850666 // Mob: 0172 / 4384574
info@tischlerei-muenter.de // www.florian-muenter.de

ULI BUDDE – – – RAUM 5

Der in Berlin ansässige Designer Uli Budde zeigt Produkte und Möbel, die neu und überraschend sind, uns aber vertraut und nachvollziehbar erscheinen. Die Bezugnahme auf Vertrautes und die Transformation von Bekanntem hin zu neuen Lösungsansätzen und dreidimensionalen Bildern, formen den roten Faden dieser Präsentation. Die Entwürfe beeindrucken durch ihre intelligente Einfachheit und zurückhaltende Anwesenheit. Einfache formale Eingriffe führen zu funktionalen und ästhetischen Resultaten.


Studio Uli Budde
Dresdener Strasse 11 // 10999 Berlin, Germany
Mob: +49 (0)160 / 92 78 19 87
info@ulibudde.com // www.ulibudde.com

WENDY LEGRO – – – RAUM 25

Hot-Water Bottle
The hot water bottle is being increasingly replaced by an elecric
blanket. This is a pity, as a hot water bottle offers comfort and solace
to anyone who is not felling very well. The changed texture, closing
mechanism, insulation and form makes the hot water bottle fit better
with the natural curves of the human body. The Hot-Water Bottle is made
from felt, which spreads the warmth gradually. The inside of the felt is
impregnated with polyurethane, making the bottle stronger, while rubber
is used to ensure it is waterproof.


Wendy Legro
Minderbroedersrui 57 // 2000 Antwerpen // Belgium
Tel: +31 (0)645784065
info@wendylegro.com // www.wendylegro.com

XXD – – – RAUM 30 – KONZEPTRAUM

Chrom & Beton
XXD zeigt „Leichtbau“- Möbel & Accessoires für Wohnraum und Büro. Mit der Materialkombination von Beton & Chrom ist die Produktlinie von Max Kistner eine moderne Interpretation klassischer Stahlrohrmöbel. Die Liebe zum Detail, excellente Funktion und archaische Anmutung verleihen der Leichtbau_serie eine Aura von Eleganz und Präzision.


XXD // Max Kistner
Heidachstrasse 66 // D 88079 Kressbronn
Tel: +49 (0)7543 / 500 801
kistner@xxd.de // www.xxd.de